Mein Arbeitskollege hat sich krank gemeldet, und dies ausgerechnet jetzt wo so viel Arbeit ansteht. Super, ich werde also für ihn auch noch mitarbeiten müssen.

Ja ich fühle mich etwas gereizt, nicht weil ich nun noch zusätzliche Arbeiten erledigen muss, sondern viel eher, weil ich ihm seine Krankheit nicht so ganz glaube. Vermutlich ist er doch nur vom Fussballfieber gepackt worden.

Wenn ich Zeit hätte, würde ich ihn ja mal besuchen. Nur leider fehlt mir dazu die Zeit, ich muss ja schon für zwei arbeiten.

Advertisements