Nun hatte man endlich etwas aufatmen können, hatte gehofft, dass das Leck im Golf von Mexiko definitiv hätte gestopft werden können, und nun das.

Ein Unwetter fegt über den Golf von Mexiko und alle Arbeiter mussten anscheinend vor eben diesem Unwetter flüchten.

Die Arbeiten verzögern sich also schon wieder.

Es bleibt nur zu hoffen, dass sich das Unwetter nicht zu einem richtigen Hurrikan entwickelt und dieser nicht noch mehr Schaden anrichtet.

Advertisements