Angeblich soll BP beim letzten Versuch das Leck im Golf von Mexiko zu reparieren, nun doch endlich erfolgreich gewesen sein.

Angeblich würde nun kein Oel mehr unkontrolliert in den Golf von Mexiko fliessen. Eine wirklich erfreuliche Nachricht, wenn diese auch leider etwas sehr spät kommt. Die vielen Millionen Liter Oel, welche seit dem 20. April ins Meer fliessen, sind immer noch da, die Oel-Katastrophe ist schon passiert und kann dadurch auch nicht ungeschehen gemacht werden.

Aber zumindest sollen nun nicht noch weitere Millionen Liter fliessen.

Ob der Test wirklich erfolgreich war, wird sich aber vermutlich erst in einigen Tagen zeigen.